Wir Magierauner

Tretet ein in die magischen Gefielde der Magierauner. Dies ist ein Zufluchtsort für all diejenigen, die sich mit gleichgesinnten über Magie aller Art austauschen wollen. Seit uns Willkommen.
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Verzauberung von Gegenständen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lilta Anoriën
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 17.06.13

BeitragThema: Die Verzauberung von Gegenständen   Mi Aug 14, 2013 9:13 pm

Die Theorie wie man einen Gegenstand mit einem Zauber belegen kann ist sehr einfach, die Praxis ist da schon bei weitem schwieriger.



Im Grunde lädt man einen Gegenstand mit einer Eigenschaft, mit dem Wunsch diese Eigenschaft zu verstärken. Ein Gegenstand kann mit allen Eigenschaften geladen werden, theoretisch auch mit anderen Wünschen wie, dass er Reichtum anziehen soll, das ist aber mitunter schwieriger zu realisieren und nicht unbedingt ein edles Vorhaben.



Man kann einen Gegenstand auf viele Arten laden.

So kann man magische Symbole auf ihm anbringen, welche das gewünschte Attribut ausdrücken, in einer Schrift die betreffende Eigenschaft benennen, Formeln sprechen, den Gegenstand weihen oder ihn mithilfe von Willens und Imaginationskraft laden, oder mit Bewusstseinsversetzung in den Gegenstand, kabbalistisch, durch Bannung von Wesenheiten oder durch Elementare, ebenso kann man alchemistische und astrologische Umstände berücksichtigen um den Gegenstand effektiver zu machen.

Im Prinzip kann man die Methoden auch kombinieren es ist aber zu beachten, dass man keine Symbole, Formeln oder Schriften benutzt die einem selbst nichts sagen.

Auch sollte man einen Gegenstand wählen, der der gewünschten Eigenschaft entspricht. Es wäre wenig vorteilhaft, wenn ihr etwa einen Stein mit der Eigenschaft der Leichtigkeit laden wollt.

Im Prinzip lädt man magische Stäbe (diese symbolisieren Willen und Macht des Magiers) Talismane und Ringe(für alle Zwecke). Aber durchaus auch Schwerter (Sieg, Kraft) oder Gewandung (Schutz).

Nehmen wir als Beispiel einen Talisman, welcher dem Träger Mut und Tatkraft verleihen soll. Wir nehmen an, der Träger ist mit der nordischen Mythologie und ihrer Symbolik vertraut wie auch anderen magischen Systemen.

Nehmt ein flaches, Ebenes Stück Metall (für den Zweck wären Eisen oder Stahl geeignet, da es dem Mars entspricht der unter anderem für Mut und Tatkraft steht)

In dieses könnrt ihr nun die Rune Thurisaz einritzen, eventuell auch die Runen Tiwaz und Uruz. Alle 3 Runen stehen für verschiedene Aspekte der Kraft, der Tatkraft, Stärke, des Mutes. Wenn "explosionsartige" Ausbrüche unerwünscht sind sollte man Thurisaz weglassen.

Man könnte auch in Runenschrift "Mut" oder "Kraft" einritzen, je nachdem wie aufwendig man das Amulett gestalten will. Ebenso kann man auch andere Mythologien einbauen, sofern man will und der bestimmte Träger sie kennt. Wenn der Träger die Symbolik nicht kennt ist sie zwar dennoch eine Hilfe beim eigentlichen Laden, hat aber direkt keine Auswirkung auf den Träger. So könnte als Grundform auch ein Löwenkopf gewählt werden auf dessen Stirn die Thurisaz Rune eingeritzt ist mit einem Schwert im Maul.

Nun kann man eine kurze Formel, eine Art Mantra formulieren wie etwa "Dieses Amulett verleiht seinem Träger Mut und Kraft" oder "Du verleihst deinem Träger Mut und Kraft" - man fixiere dabei das Amulett mit den Augen. Musik und andere Hilfsmittel sind durchaus praktisch.

Während man die Formel spricht, stellt man sich vor wie das Amulett die Energien von Mut und Kraft in sich aufsaugt, sie annimmt, behält, verstärkt, in sich selbst erzeugt (und daher niemals leer wird) und diese Eigenschaften stark nach aussen abstrahlt, das Amulett also quasi vor Mut und Kraft leuchtet. Die Vorstellung sollte man so fest erzeugen wie es nur geht und die Formel weiter sprechen bis man zu erschöpft ist um fortzufahren. Man kann für noch stärkeren Effekt, sein Bewusstsein ins Amulett verschieben und dort eine "Selbstladung" - als Amulett - vollführen.

Eine einmalige Ladung reicht meistens nicht aus. Wer es genau machen will sollte diese Ladung etwa 500 mal wiederholen, dann überschreitet man auch bei manchen nicht so erfolgreichen Ladungen die Anzahl der nötigen Ladungen damit das Amulett auch stofflich wirken kann (was bei dem Zweck zur Stärkung des Mutes gar nicht nötig wäre) dennoch je öfter geladen, umso wirksamer - im Prinzip.

Wichtig ist, dass man von der Wirksamkeit felsenfest überzeugt ist.

_________________
------------------------


Möge das Glück mit euch sein...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-magierauner.freiforum.com
Rajderah Ninat
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1226
Anmeldedatum : 18.06.13
Ort : Me World - Alter: 18

BeitragThema: Re: Die Verzauberung von Gegenständen   Do Aug 15, 2013 6:27 pm

Ich habe auch schon des öfteren verzaubert.
Hauptsächlich Türen, Autos und meinen Talisman.

Dieses "weiter sprechen bis man zu erschöpft ist um fortzufahren" erschreckt mich etwas. Seit Ihr Euch sicher das es so vollzogen wird?
An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass unser höchste Kraftquelle immer noch unser eigener Körper ist, unsere Seele. Das 11. Gesetz der Hexen besagt dies. Jegliche Magie die wir aussenden zirkuliert zuerst in unserem Körper. Wenn wir krank sind, ist auch der Zauber krank!
Erschöpfung ist auch eine Krankheit.

_________________
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+
Wenn Winterstarre alles Leben zwingt
und Todesahnung alles Leben streift,
schon neues Leben aus der Tiefe dringt
und tief verborgen neuer Frühling reift.
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+

http://www.tarot.de/forum/showflat.php?Number=104913
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilta Anoriën
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 17.06.13

BeitragThema: Re: Die Verzauberung von Gegenständen   Do Aug 15, 2013 7:19 pm

Nun ich habe diese technik von einer "Hexe" gelernt in einem kleinen Lädelchen,als ich nachgefragt habe..Ich wusste aber ehrlich gesagt nicht wie sehr ich auf diese person eingehen sollte, da ich mich in dem Laden iwie nicht ganz wohl gefühlt hatte, obwohl es da vieles gibt. Ich war danach nie mehr im Laden.
Ich bin froh dass ihr genau dies bemängelt, da es mir eher schleierhaft vorgekommen ist. Jedoch wollte ich keinem Urteil darüber Vorgreifen, und sehen was genau ihr dazu sagen würdet. ich bin froh ,dass euch diese Stelle ebenfalls suspekt vorkommt,nicht nur mir.

_________________
------------------------


Möge das Glück mit euch sein...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-magierauner.freiforum.com
Rajderah Ninat
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1226
Anmeldedatum : 18.06.13
Ort : Me World - Alter: 18

BeitragThema: Re: Die Verzauberung von Gegenständen   Do Aug 15, 2013 9:14 pm

Nun ich habe über die Jahre gelernt meinen Gefühlen zu vertrauen und wenn ihr in diesem Laden ein merkwürdiges Gefühl hattet, war das sicherlich berechtigt.

Es gibt andere Methoden Gegenstände zu verzaubern. Vielleicht solltet Ihr nicht gerade die von der Frau aus dem Laden verwenden? Ich weiß es nicht.

_________________
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+
Wenn Winterstarre alles Leben zwingt
und Todesahnung alles Leben streift,
schon neues Leben aus der Tiefe dringt
und tief verborgen neuer Frühling reift.
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+

http://www.tarot.de/forum/showflat.php?Number=104913
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilta Anoriën
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 17.06.13

BeitragThema: Re: Die Verzauberung von Gegenständen   Do Aug 15, 2013 10:43 pm

Nun ich habe es schon angewandt, jedoch ein wenig abgeändert,sprich mich einfach eine Zeitlang darauf konzentriert und nicht 1000 mal aufgesagt. ich glaube das hat ganz gut geklappt..Aber ich dachte mir, ich schreib lieber mal die "originalfassung" auf..

Tja wegen dgenau dem Gefühl habe ich jetz ein Problem.. es ist nämlich in der Schweiz der eintige übernatürliche Laden weit und breit...
Aber wie gesagt ich meide das geschäft instinktiv lieber,,woran es liegt kann ich nicht sagen.. villeicht hatte diese Frau eine ungute Ausstrahlung..nicht jeder legt gleiche werte wenn er mit Magie hantiert.. ich kann es wirklich nicht sagen an was es liegt..

_________________
------------------------


Möge das Glück mit euch sein...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-magierauner.freiforum.com
Rajderah Ninat
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1226
Anmeldedatum : 18.06.13
Ort : Me World - Alter: 18

BeitragThema: Re: Die Verzauberung von Gegenständen   Do Aug 15, 2013 11:32 pm

Das ist gut, wenn es trotzdem geklappt hat =D

Es ist vielleicht zu Eurem eigenen Schutz wenn Ihr auf Euren Instinkt vertraut. Auch wenn es fürchterlich ärgerlich ist, das dies das einzige Geschäft ist.
Doch die moderne Welt stellt uns immerhin Alternativen da. Es gibt viele gute Seiten im Internet. ^^

_________________
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+
Wenn Winterstarre alles Leben zwingt
und Todesahnung alles Leben streift,
schon neues Leben aus der Tiefe dringt
und tief verborgen neuer Frühling reift.
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+

http://www.tarot.de/forum/showflat.php?Number=104913
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Verzauberung von Gegenständen   

Nach oben Nach unten
 
Die Verzauberung von Gegenständen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Selbsthilfegruppe gründen
» Das Passahlamm zur Vergebung der Sünden!
» Offiziellen Verein oder Instituion gründen für Betroffene?
» 2.Mo.35,3: Ihr sollt kein Feuer anzünden am Schabbat!
» Stimulation durch Berührung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wir Magierauner :: Unser Buch der Schatten :: Andere magische Hilfsmittel-
Gehe zu: