Wir Magierauner

Tretet ein in die magischen Gefielde der Magierauner. Dies ist ein Zufluchtsort für all diejenigen, die sich mit gleichgesinnten über Magie aller Art austauschen wollen. Seit uns Willkommen.
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Runenmagie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lilta Anoriën
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 17.06.13

BeitragThema: Runenmagie   Mi Aug 14, 2013 9:16 pm

Die Runen sind nicht, wie leider viele Glauben, keltischen Ursprungs und gehören auch nicht zu den Druiden oder Hexen sondern stammen von den Germanen deren Runenkundige als Goden bezeichnet wurden (Botschafter der Götter)

Die Runen kann man zwar als Schrift verwenden, da jede Rune für einen bestimmten Laut steht, doch die Germanen selbst haben nur die allerwichtigsten Dinge niedergeschrieben und die Runen nicht als Schrift verwendet. Die Runen sind vielmehr sehr vielseitige, heilige Symbole welche sehr viele Bedeutungen haben.

Die Runen gehören also in den Bereich der magischen Instrumente und Symbole und nicht zu den Schriften.

In der Tat sind sie durch vielfache Ladung durch die Goden und die religiös - magische Handhabung der Germanen aus den Runen wirksame magische Siegel geworden deren Kraft man nutzen kann.

Auch für die Zukunftsvorhersage und dergleichen kann man die Runen verwenden. Die Runen sind also eine Art germanische Entsprechung zum ägyptischen Tarot.

Und doch sind manche Runen in Deutschland verboten und gesetzwidrig da ein gewisser Diktator einige Runen missbrauchte, wie etwa die Othala Rune als Zeichen der Hitlerjugend oder die Sowilo Rune als Zeichen der SS und dergleichen.

Andererseits kennt man die umgekehrte Algiz Rune vom Peace Zeichen und man findet manche Rune auch an anderen Orten wo man sie nicht erwarten würde.

Trotzdem ist die Benutzung der Runen als solche nicht verboten, man sollte aber vermeiden sich einige der Runen tätowieren zu lassen - obwohl die Othala Rune heute noch ein Rangabzeichen beim Militär ist. Aber die Justiz muss man nicht verstehen.


Zurück zu den Runen. Es gibt insgesamt 3 gängige Futharks:

Das ältere Futhark der Germanen

Das angelsächsische Futhark der Engländer

Das jüngere Futhark der Wikinger

Wirklich magisch wirkungsvoll und bedeutend ist das Ältere Futhark welches auch die grösste Aussagekraft hat. Die beiden anderen Futharks haben mitunter neue Runenzeichen eingeführt, die Formen und Namen der Runen verändert und sind nicht wirklich für die Magie zu gebrauchen.

Runen kann man durch vielfache Art gebrauchen. Beim Runenwerfen ("Kartenlegen") als wirksame Amulette, als Schutzzeichen für Räume, zur Verzauberung von Gegenständen, als Medizin (etwa auf Kekse geritzt) und dergleichen mehr. Es gibt sogar ein Runen Yoga in welchem man die Runen als Körperstellungen einnimmt und so ihre Kraft in sich aufnimmt.

In der Mythologie war es der Gott Odin, welcher die Runen entdeckte und den Menschen gab damit diese mit den Göttern kommunizieren konnten.

Die Runensteine (oder Hölzer) gehören in den Bereich der Naturmagie und scheinen manches mal ein Eigenleben zu führen. Wer seine Runensteine nicht mit Respekt behandelt, dem kann es passieren, dass sie gegen ihren Besitzer arbeiten und ihn schädigen, falsche Informationen geben oder den Dienst ganz verweigern. Daher ist bei der praktischen Arbeit mit Runen eine gewisse Liebe für diese Zeichen angebracht. Manche Runenmagier behandeln ihre Runen wie gute Freunde, scherzen mit ihnen aber wahrend en Respekt. Auch sollte man die Steine öfter mal reinigen aber auch nicht gerade täglich. 1 mal im Monat genügt bei häufiger Verwendung, einmal im Jahr ist das absolute Minimum. Auch müssen die Runensteine geladen und in ihrer Energie geweiht werden bevor man sie verwendet. Dazu kann man sie etwa ins Sonnenlicht legen, eingraben oder ins Wasser legen etc - je nachdem um welche Rune es sich handelt.

Jedenfalls sind die Runen eine wertvolle Hilfe bei der Magie nahezu jedes Systemes und Grundkenntnisse sind für jeden Magieanwender aus dem germanisch - nordischen Raum eine wertvolle Wissensbereicherung.

_________________
------------------------


Möge das Glück mit euch sein...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-magierauner.freiforum.com
Rajderah Ninat
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1226
Anmeldedatum : 18.06.13
Ort : Me World - Alter: 18

BeitragThema: Re: Runenmagie   Do Aug 15, 2013 6:54 pm

Oh ja. Ich liebe die Arbeit mit Runen.
Vor einigen Jahren erfuhr ich, dass ich die Veranlagung zur Wahrsagerin hatte und jede entdeckt ihre eigene liebste Methode. Meine sind die Kristallkugel und natürlich die Runen. *.* Ich spürte eine Anziehung zwischen dem Futhark und mir.

Und das dieser gewisse Diktator Runen missbrauchte war wirklich unerhört. Denn das war nicht die einzigen Dinge die er aus dem Heidentum verunstaltete. Evil or Very Mad Die größte Frechheit war doch, das dieser Bastard sich zu selbst heimlich als Heide bezeichnet hatte. Er hatte in einer alten Burg einen runden Saal mit 12 oder 13 Säulen darin, wo in der Mitte eine Senkung war in der er ein Feuer machte. Dort führte er angeblich Zeremonien durch. Vielleicht wissen einige dass das Hitlerkreuz eigentlich das abgeänderte Symbol für die Sonne war.
Und die Farben für seine Flagge: Rot, Weiß, Schwarz - sind die Farben von den Aspekten der dreifaltigen Göttin.
Eine Frechheit!!

_________________
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+
Wenn Winterstarre alles Leben zwingt
und Todesahnung alles Leben streift,
schon neues Leben aus der Tiefe dringt
und tief verborgen neuer Frühling reift.
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+

http://www.tarot.de/forum/showflat.php?Number=104913
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilta Anoriën
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 17.06.13

BeitragThema: Re: Runenmagie   Do Aug 15, 2013 7:12 pm

Ich kann euch nur zustimmen dass dies sehr unerhört ist. Nun leider ist es ja nicht bei dieser einen Schickane geblieben.

_________________
------------------------


Möge das Glück mit euch sein...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-magierauner.freiforum.com
Rajderah Ninat
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1226
Anmeldedatum : 18.06.13
Ort : Me World - Alter: 18

BeitragThema: Re: Runenmagie   Do Aug 15, 2013 9:16 pm

Nun ja. So wie die Gerechtigkeit, schläft auch das Unrecht nie. Leider.

_________________
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+
Wenn Winterstarre alles Leben zwingt
und Todesahnung alles Leben streift,
schon neues Leben aus der Tiefe dringt
und tief verborgen neuer Frühling reift.
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+

http://www.tarot.de/forum/showflat.php?Number=104913
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Runenmagie   

Nach oben Nach unten
 
Runenmagie
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wir Magierauner :: Unser Buch der Schatten :: Andere magische Hilfsmittel-
Gehe zu: