Wir Magierauner

Tretet ein in die magischen Gefielde der Magierauner. Dies ist ein Zufluchtsort für all diejenigen, die sich mit gleichgesinnten über Magie aller Art austauschen wollen. Seit uns Willkommen.
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Haus des Windes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rajderah Ninat
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1226
Anmeldedatum : 18.06.13
Ort : Me World - Alter: 18

BeitragThema: Haus des Windes   Mo Aug 26, 2013 3:25 pm

Das ist eine kleine Sage über Göttin Diana, wie sie ihren Schützlingen hilft:

Die Geschichte vom "Haus des Windes" zeigt, dass Diana mächtiger ist als der unbarmherzige Gott der Priester. Ein Mädchen sollte gegen ihren Willen Nonne werden, weil dies der Wunsch ihrer Mutter war. Eine Gouvernante sollte dabei helfen, doch die alte Frau war Anhängerin von Diana und machte das Mädchen mit der Alten Religion vertraut. Es betete zu Diana um einen Liebhaber und führte auch einen Zauberspruch aus. Als sich ein "tapferer und reicher Kavalier" einstellte, wies die Mutter ihn ab und sperrte die Tochter in einen Turm ein, wollte sie verhungern lassen.
In höchste Not betete sie zu Diana, sie zu befreien; und siehe da, sie fand die Gefängnistür offen und konnte leicht entkommen. Im Pilgergewand reiste sie sodann kreuz und quer durch die Lande, die Religion vergangener Tage lehrend und predigend. Die Religion von Diana, der Königin der Elfen und des Mondes, der Göttin der Armen und Unterdrückten." Doch die Mutter, die nun zorniger denn je war, dass die Tochter sich ihrem Ehrgeiz widersetzte, liess das Mädchen wieder einfangen.
Als sie von ihr erneut verlangte, Nonne zu werden, meinte das Mädchen, dies sei nicht möglich, weil sie die katholische Kirche verlassen habe und eine Anhängerin Dianas und des Mondes geworden sei. Nun lieferte die Mutter sie den Priestern aus, damit sie gefoltert und zu Tode gequält wird, "was jene mit allen machten, die nicht mit ihrer Meinung übereinstimmten oder ihre Religion verlassen hatten". Dies gefiel aber den Leuten nicht, die ihre Güte, Barmherzigkeit und Schönheit bewunderten.
Auch der Geliebte des Mädchens setzte sich für sie ein, sodass ihr gestattet wurde, am Abend vor ihrer Hinrichtung in Begleitung einer Wache im Palastgarten zu beten. Sie bat Diana um Rettung, und die Göttin erhörte sie: der Wind trug den Palast mit allen Menschen davon, während das Mädchen frei war und ihren Geliebten heiraten konnte.
________________________________________________________

http://www.ceiberweiber.at/index.php?type=review&area=1&p=articles&id=2469

_________________
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+
Wenn Winterstarre alles Leben zwingt
und Todesahnung alles Leben streift,
schon neues Leben aus der Tiefe dringt
und tief verborgen neuer Frühling reift.
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+

http://www.tarot.de/forum/showflat.php?Number=104913
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilta Anoriën
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 17.06.13

BeitragThema: Re: Haus des Windes   Mo Aug 26, 2013 6:07 pm

Ich glaube mich ganz wage an diese Geschichte zu erinnern, jedoch muss es schon lange her sein, seit sie mir zu Ohren kam.Vielen Dank für diese wunderbare Auffrischung

_________________
------------------------


Möge das Glück mit euch sein...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-magierauner.freiforum.com
Athena della luce
Schwester/Bruder
Schwester/Bruder
avatar

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 21.06.13
Ort : Im Himmel der Götter

BeitragThema: Re: Haus des Windes   Do Aug 29, 2013 12:54 pm

Vielen Herzlichen dank für diese wunderschöne Sage! OHHHHH! Shocked Shocked Shocked Shocked 
*Immer noch staun!*

Das ist eine tolle Sage


Athena
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fragnina.blogspot.com
LaRecia
Schwester/Bruder
Schwester/Bruder
avatar

Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 03.09.13
Alter : 19
Ort : überall am rumstöbern und posten :D

BeitragThema: Re: Haus des Windes   Sa Sep 07, 2013 12:06 pm

Eine sehr, sehr süße Sage, obwohl sie mich als kaltherzig und grausam darstellt ^^''
Nein, um ehrlich zu sein, finde ich diese Sage wirklich schön und bin allerdings trotzdem der Meinung, dass das Christentum hier etwas zu hart durchgeführt wird und das ist ja auch schon nicht mehr so :3


Zuletzt von LaRecia am Sa Sep 07, 2013 11:57 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rajderah Ninat
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1226
Anmeldedatum : 18.06.13
Ort : Me World - Alter: 18

BeitragThema: Re: Haus des Windes   Sa Sep 07, 2013 8:28 pm

Nun, Schwester Cia ich hab Euch ja schon mal gesagt, dass viele Anhänger von Naturreligionen ein Problem mit dem Christentum haben ^^
Und natürlich sind nicht alle Christen so strenggläubig aber früher war das schon in manchen Familien so brutal... gilt aber nicht für alle Familien. Man kann sicher nicht sagen, dass alle Christen so grausam sind/waren.

_________________
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+
Wenn Winterstarre alles Leben zwingt
und Todesahnung alles Leben streift,
schon neues Leben aus der Tiefe dringt
und tief verborgen neuer Frühling reift.
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+

http://www.tarot.de/forum/showflat.php?Number=104913
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mac Tíre
Schwester/Bruder
Schwester/Bruder
avatar

Anzahl der Beiträge : 1067
Anmeldedatum : 18.06.13
Alter : 20
Ort : In einem tiefen Schatten!

BeitragThema: Re: Haus des Windes   Sa Sep 07, 2013 9:52 pm

Diese Sage ist wunderschön Schwester *-*
Und total süß...
diana hat immer geholfen ;D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Haus des Windes   

Nach oben Nach unten
 
Haus des Windes
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Traurigkeit schlägt in Wut um !
» Vater und Jeschua
» daß Lichtfest
» Vergleich Tier und Mensch!
» Schawuot ~ Light your Fire!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wir Magierauner :: Bibliothek der Sagen :: Römische Sagen-
Gehe zu: