Wir Magierauner

Tretet ein in die magischen Gefielde der Magierauner. Dies ist ein Zufluchtsort für all diejenigen, die sich mit gleichgesinnten über Magie aller Art austauschen wollen. Seit uns Willkommen.
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Aufbau eines Rituals

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lilta Anoriën
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 17.06.13

BeitragThema: Aufbau eines Rituals   Di Okt 01, 2013 8:24 pm

Lieb Schwestern

Ich weiss dass einige von sich besher noch nicht näher mit Ritualen beschäftigt haben, es villeicht aber gerne mal tun würden. Leider fehlt euch nun das Wissen dazu? Nun gut ich möchte euch hier GROB einen allgemeinen Ablauf eines Rituals schildern, damit Ihr euch reinlesen kännt.

Doch seit gewarnt! Handelt nach dem Grundsatz der guten Hexen, und schadet keinem. Seit euch bewusst, dass eure Handlungen auch schwerwiegende Konsequenzen haben können, auch wenn ihr es "nur gut" meintet. Denkt also erst gründlich alles durch. Wenn ihr "Anfänger" seit, bitte unterlasst es Personen mit einem Bann zu belegen,auch nicht wenn sie es wünschen. Sondern arbeitet erst mit euch. Das könnte sonst sehr daneben gehen.

So nun aber zum eigentlichen Beitrag.


Aufbau des Rituals



Das Ziehen des magischen Kreises schafft die Voraussetzung für magisches Wirken. In diesem von der Umwelt abgeschirmten Raum seid ihr geborgen und können etre Kräfte auf die magische Handlung konzentrieren. Um den magischen Kreis zu ziehen, zünden eine Kerze an und, wenn ihr mögt, auch etwas Räucherwerk.
Während einer magischen Handlung sollte der magische Kreis von niemandem überschritten werden. Aber wie für jede Regel gibt es auch für diese Ausnahmen...

Am Beginn eines jeden Rituals steht die Anrufung von Feuer, Wasser, Luft, Erde und Geist. Versucht eigene Darstellungen davon zu finden, die zu den Begriffen der vier Elemente passen.
Hier die Zugehörigkeit der Elemente:

1. Osten, Element: Luft Engel: Michael

2. Süden Element: Feuer Engel: Uriel

3. Westen Element: Wasser  Engel: Raphael

4. Norden Element: Erde Engel: Gabriel

Stellt fest, wo die Himmelsrichtungen liegen, wenn nötig mit einem Kompass. Aber auch ein Blick auf den Sonnenstand gibt euch Aufschluss darüber.

Achtet bei der Auswahl der Hilfsmittel darauf, dass sie so natürlich wie möglich sind, dann wirken sie besonders kraftvoll. Und lasst euch immer mehr von eurer Intuition als von Vorschriften leiten.

*Jedes Ritual sollte einen Anfang und ein Ende haben. Achtet also darauf, dass ihr den Anfangs- und den Schlusspunkt ganz bewusst setzen. Hierdurch wird der Zauber angestoßen und geschlossen, die Energie fließt rund und verliert sich nicht.

*Jeder Zauber hat ein Ziel. Bestimmt das Ziel eures Zaubers, bevor ihr mit dem Ritual beginnt. Benennt während des Rituals und weist mit eindeutiger Geste auf dieses Ziel.Ein Ritual umrahmt eine Zauberhandlung und stellt sie dar. Deshalb sollte sich die Zauberhandlung im Ritual erkennbar wiederfinden. Ein Abwehrzauber verlangt zum Beispiel nach abwehrenden Worten und Gesten. Ein Bindezauber hingegen sollte den erwünschten Kontakt erkennbar machen, etwa durch Umkreisung.

*Legt die Symbole, die ihr in Ihrem Zauber verwenden wollen, vorher fest und haltet euch dann an diese Auswahl. Symbole sind nämlich bedeutende Energieträger und Kraftvermittler, die sich nicht ohne Weiteres austauschen lassen.
   
*Gönnt euch angemessen viel Zeit für Ihr Ritual und haltet euch dann an Ihre Zeitvorgabe. Überzieht nicht. Die in den Zauber fließende Kraft wird durch Verlängerung des Rituals nur selten stärker.

*Indem ihr entscheidende Momente eures Rituals wiederholen, bekräftigt ihr euren Zauber. Gestaltet euer Ritual überhaupt so, dass ihr es gern wiederholt. Zum einen wird mancher Zauber durch Wiederholung stärker (Routine schleift ihn nicht ab, sondern bekräftigt ihn), zum anderen schafft ihr euch so ein Repertoire wirksamer Zauberhandlungen.



So ich hoffe wirklich dass einigen dies weitergeholfen hat oder noch helfen wird und ich möchte hier noch einmal erwähnen, bitte beachtet die Warnung auf der Oberen Hälfte des Beitrags.

Falls Jemand noch hinzufügende Worte findet, bin ich natürlich offen dafür.(zu Raj schiel^^)

_________________
------------------------


Möge das Glück mit euch sein...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-magierauner.freiforum.com
Rajderah Ninat
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1226
Anmeldedatum : 18.06.13
Ort : Me World - Alter: 18

BeitragThema: Re: Aufbau eines Rituals   Mi Okt 02, 2013 6:45 pm

Ich stimme der Hohenpriesterin nur zu: Achtet auf das erste Gesetz einer Hexe. Tue was du willst, aber schade keinem! Das muss euch immer vor Augen liegen. Und mit keinem seit ihr selbst ein bezogen! Wenn ihr ein Ritual durchführt, von dem ihr selbst Schanden nehmt, dann LASST ES! Glaubt mir: Ich habe es selbst getan und das war gar nicht angenehm XD

Was den Schutzkreis angeht: Ja, es gibt Ausnahmen. Wenn es jetzt nur ein kleines Vollmond-Ritual ist, ist es jetzt nicht soo tragisch, wenn der Kreis durchbrochen wird. Allerdings gilt: Ein Schutzkreis darf NIEMALS überträten oder durchbrochen werden. Natürlich können Unfälle passieren, dass man bei einem Tanz stolpert (wie gesagt, bei einem kleinen Zauber, nicht soo schlimm)
Aber jetzt stellt euch vor, ihr beschwört einen Geist (mal ein extremes Beispiel) und dann kommt Eure Mutter ins Zimmer und überschreitet versehentlich den Kreis...Suuuuuuummmm der Geist bricht aus dem Kreis, schneller als ihr Amen sagen könnt und treibt jetzt in der irdischen Welt sein Unwesen. Und wenn es ein Böser Geist war (was ich nicht hoffe, dass ihr so einen beschwört) könnte sogar eure Sicherheit gefährdet sein.
Also lieber aufpassen und nicht euren Schutzkreis brechen ^^

Und bei diesem Satz: Und lasst euch immer mehr von eurer Intuition als von Vorschriften leiten.
stimme ich der Hohepriesterin sehr zu Wink Das ist sehr wichtig, da jeder Typ eigen ist, kann nicht jedes Ritual auf jeden einzelnen abgestimmt sein. Aber euer Intuition sagt euch, was für euch richtig ist ;D

Super Beschreibung, Hohepriesterin  

_________________
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+
Wenn Winterstarre alles Leben zwingt
und Todesahnung alles Leben streift,
schon neues Leben aus der Tiefe dringt
und tief verborgen neuer Frühling reift.
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+

http://www.tarot.de/forum/showflat.php?Number=104913
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilta Anoriën
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 17.06.13

BeitragThema: Re: Aufbau eines Rituals   Mi Okt 02, 2013 7:28 pm

phuu da fällt mir wirklich ein Stein von der Seele, ich hoffte so sehr, das ihr mir zustimmen würdet, da ich diesen Beitrag eigentlich schon lange geschrieben hatte, aber nie wirklich wusste ob das alles nur ich so mache oder ob man es generell so sagen kann. Nun habe ich mich ja doch noch getraut^^

_________________
------------------------


Möge das Glück mit euch sein...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-magierauner.freiforum.com
Rajderah Ninat
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1226
Anmeldedatum : 18.06.13
Ort : Me World - Alter: 18

BeitragThema: Re: Aufbau eines Rituals   Mi Okt 02, 2013 7:37 pm

Ich zweifle keine Sekunda daran, dass etwas von Eurem Wissen und Erfahrung falsch sein könnte. ^^

Jeder führt seine Rituale etwas ja anders aus und das ist so notwenig, wie jedes Lebewesen seinen eigenen Charakter hat.
Mir fällt immer öfter auf, dass man den Charakter eines jenen daraus herauslesen kann, wie er bestimmte Dinge durchführt. Das kann der Zeichnestil, oder Schreibstil sein. Sogar das Lachen XD Alles ist unterschiedlich und so sollen auch unsre Rituale sein....mit unserer Note darin, dann wirken sie noch besser. ( So wie die Hexe, Eure Kette extra auf Euch abgestimmt, gesegnet hat, Hohepriesterin ;D)

_________________
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+
Wenn Winterstarre alles Leben zwingt
und Todesahnung alles Leben streift,
schon neues Leben aus der Tiefe dringt
und tief verborgen neuer Frühling reift.
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+

http://www.tarot.de/forum/showflat.php?Number=104913
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mac Tíre
Schwester/Bruder
Schwester/Bruder
avatar

Anzahl der Beiträge : 1067
Anmeldedatum : 18.06.13
Alter : 20
Ort : In einem tiefen Schatten!

BeitragThema: Re: Aufbau eines Rituals   Do Okt 03, 2013 2:18 pm

Ui ich hab das Thema erst jetzt gesehen ^^
Danke das ist wirklich sehr Hilfreich Hohepriesterin ;D
und deine Beiträge auch Raj :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Aufbau eines Rituals   

Nach oben Nach unten
 
Aufbau eines Rituals
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» DAMASEK - der Anfall eines Epileptikers - >AUSFÜHRUNG<
» Vorstellung eines Blog
» Wie sieht die Innenwelt eines dementen Menschen aus?
» Was könnte im Kopf eines Demenzkranken vorgehen??
» Sichtweise eines Dementen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wir Magierauner :: Unser Buch der Schatten :: Zeremonien-
Gehe zu: