Wir Magierauner

Tretet ein in die magischen Gefielde der Magierauner. Dies ist ein Zufluchtsort für all diejenigen, die sich mit gleichgesinnten über Magie aller Art austauschen wollen. Seit uns Willkommen.
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Ursprung des Halloween (irisch/Keltisch)

Nach unten 
AutorNachricht
Lilta Anoriën
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 17.06.13

BeitragThema: Ursprung des Halloween (irisch/Keltisch)   Di Okt 01, 2013 9:35 pm

Wann ist Halloween?

Die Antwort darauf lässt sich dem Begriff selbst entnehmen, denn Halloween leitet sich von All Hallows’ Eve (Vorabend von Allerheiligen) ab und bezeichnet volkstümliche, irische Bräuche, die in eben dieser Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November traditionell gepflegt wurden.


Halloween & das Keltenfest Samhain

Mit den irischen Einwanderern kam Halloween in die USA, und in Erinnerung an die alte Heimat zelebrierten die Iren Ihre Traditionen und Feste und bauten diese immer weiter aus.
Zahlreiche Theorien stellen einen Bezug zwischen Halloween und dem keltischen Fest Samhain her, welches am Vorabend und in der Nacht auf den 1. November gefeiert wurde. Samhain galt neben Beltane, Lughnasadh und Imbolc als eines der vier keltischen Hochfeste. Bei den Kelten begann das neue Jahr mit dem November und so wurde mit dem Anfang des neuen Jahres zu Halloween bzw. Samhain ein großes Totenfest gefeiert.


Keltische Halloween-Bräuche
Zugang zur Anderswelt


Wie bei allen vier Jahreskreisfesten glaubten die Kelten, dass auch zu Samhain das Tor zur Anderswelt offen steht und dass es zu Begegnungen mit Wesen der Anderen Welt, mit Wiedergängern und anderen Geistern kommen kann. Da Samhain bei den Kelten den dunklen Pol des Jahres darstellt (Beltane bildet dem Gegenüber den hellen Pol), sah man die Gefahr, dass Unheil und böse Geister durch das Tor der Anderswelt gelangen, als sehr viel größer an.
Man verschloss die Türen und verließ das Haus nur zur Not – gleichzeitig versuchte man, sich an den Gott der Unterwelt, Cenn Crúach, zu wenden und um Fruchtbarkeit zu bitten – dafür wurden zu Halloween sogar Blutopfer dargebracht.


Ursprung der Halloween-Masken


Der Brauch, an Halloween Kostüme und Masken zu tragen, sich gruselig zu schminken und so durch die Straßen zu ziehen stammt daher, dass sich die Kelten durch möglichst abschreckende Verkleidungen die Vertreibung böser Geister und Dämonen erhofften. Auch die vielfach entzündeten, riesigen Samhain-Feuer sollten die unerwünschten Besucher fern halten.


Wahrsagen & Orakel

Auch Wahrsagerei gehört zu den Bräuchen, die traditionell mit Samhain und Halloweeen in Verbindung stehen. Man suchte Rat bei einer Seherin, sei es wegen Liebesangelegenheiten oder Familienzuwachs, der Frage nach der Härte des nächsten Winters oder der kommenden Ernte. Zudem glaubten die Kelten, dass diejenigen, die an Samhain geboren sind, Geister und die Anderswelt sehen können.


Der Halloween-Kürbis

Der Brauch, an Halloween Kürbisse zur Deko aufzustellen, stammt ebenfalls aus Irland.
Jack Oldfield & der Pakt mit dem Teufel

Einer alten Legende nach lebte dort der Schurke Jack Oldfield, dem es gelang, durch eine Hinterlist den Teufel einzufangen. Unter der Bedingung, dass er ihm zu Lebzeiten nie mehr in die Quere kommen würde, entließ er den Teufel schließlich wieder in die Freiheit.

Als Jack jedoch eines Tages vertarb, ließ ihn Gott aufgrund seiner schlechten Taten nicht in den Himmel, und so stand Jack schließlich wieder dem Teufel gegenüber, der ihm allerdings wegen des Betrugs an ihm nun den Zugang zur Hölle verwehrte. Da Jack nun nichts weiter blieb, als endlos durch das ewige Dunkel zu wandern, hatte der Teufel letztlich Erbarmen und schenke ihm glühende Kohle und eine Rübe – zur Orientierung und zum Schutz.


Von der Rübe zum Kürbis

Ursprünglich wurden zu Halloween daher Rüben ausgehöhlt und beleuchtet, doch da in den USA wesentlich mehr Kürbisse zur Verfügung standen, begannen die irischen Einwanderer, statt einer Rübe an Halloween einen Kürbis auszuhöhlen. Um böse Geister zu vertreiben, schnitzte man zusätzlich Fratzen in den Kürbis, der seitdem in den USA Jack O’Lantern genannt wird.


Halloween heute


Heute werden die Traditionen und Bräuche zu Halloween wieder vermehrt gepflegt. Ob Halloween-Deko in der Bäckerei um die Ecke, der Halloween-Shop, der ausschließlich Halloween-Schminke, Kostüme und Scherzartikel vertreibt, Halloween-Partys und Events oder die Tradition, dass Kinder zu Halloween Streiche spielen, wenn man Ihnen an der Haustüre Süßes verweigert, keine Frage, dass auch Halloween 2012 wieder ein Ereignis wird, dem sich (kaum) einer entziehen kann.
Bei all dem Hype und Trubel um Halloween ist leider Vielen dessen Ursprung, Geschichte und Anlass völlig unbekannt, weshalb er hier mal erwähnt werden muss.^^

_________________
------------------------


Möge das Glück mit euch sein...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-magierauner.freiforum.com
Rajderah Ninat
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1226
Anmeldedatum : 18.06.13
Ort : Me World - Alter: 18

BeitragThema: Re: Ursprung des Halloween (irisch/Keltisch)   Mi Okt 02, 2013 6:58 pm

Ah Halloween *schwärmschon als ich noch nicht wusste, was Samhain ist hatte ich Halloween lieber als Weinachten XD
Als ich es heraus fand mochte ich es nur noch mehr XD Wusstet Ihr, dass es keltisch So-wen ausgesprochen wird O.O

Beltane und Samhain sind die zwei Hauptfeste. Dort, heißt es, lüftet die Göttin den Schleier zwischen der Anderswelt und unserer. die Sonnenwendfeste (Winter und Sommer) sind mehr für den Wechsel der Dunklen und Hellen Jahrshälfte zuständig und da geht es besonders um Veränderung. Während Beltane und Samhain, um Tod und Leben handelt und der Kontakt zur Anderswelt..So hab ich es immer gelernt ^^
Und so viel ich weiß, hieß es Samhain wäre das letzte Fest im Jahreszyklus, damit endet das Jahr und mit Jul beginnt das Neue. Zu Samhain geht die Alte ins Totenreich und zu Jul wird dann wieder das Licht geboren. Oder irre ich mich da? Weil Ihr sagtet, dass Samhain das erste Fest im Jahreskreis ist... o.o

Ich liebe Samhain   und deswegen bin ich auch sehr traurig, weil ich es heuer nicht pünktlich Feier kann  
Ich habe immer sehr schöne Feste gefeiert *verträumte Rückblende*

_________________
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+
Wenn Winterstarre alles Leben zwingt
und Todesahnung alles Leben streift,
schon neues Leben aus der Tiefe dringt
und tief verborgen neuer Frühling reift.
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+

http://www.tarot.de/forum/showflat.php?Number=104913
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilta Anoriën
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 17.06.13

BeitragThema: Re: Ursprung des Halloween (irisch/Keltisch)   Mi Okt 02, 2013 7:25 pm

Nein ihr habt mich falsch verstanden, ich sagte das neue Jahr beginnt am ersten November. Samhain ist deshalb das letze der Feste, da am nächsten Tag das neue Jahr beginnt..^^ Nun so habe ich es gelernt:b hxdcuyzbzcgd 

_________________
------------------------


Möge das Glück mit euch sein...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-magierauner.freiforum.com
Rajderah Ninat
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1226
Anmeldedatum : 18.06.13
Ort : Me World - Alter: 18

BeitragThema: Re: Ursprung des Halloween (irisch/Keltisch)   Mi Okt 02, 2013 7:29 pm

Ouuuuuuu.... Ja da ab ich Euch falsch verstanden Embarassed Entschuldigt bitte.

_________________
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+
Wenn Winterstarre alles Leben zwingt
und Todesahnung alles Leben streift,
schon neues Leben aus der Tiefe dringt
und tief verborgen neuer Frühling reift.
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+

http://www.tarot.de/forum/showflat.php?Number=104913
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ursprung des Halloween (irisch/Keltisch)   

Nach oben Nach unten
 
Ursprung des Halloween (irisch/Keltisch)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Halloween: Ursprung, Bedeutung und rituelle Opferungen
» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
» Antisemitismus - Antijudaismus - Antizionismus
» Leviten lesen
» קורבן KORBAN - Opfer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wir Magierauner :: Bibliothek der Sagen :: Nordische & Keltische Sagen-
Gehe zu: