Wir Magierauner

Tretet ein in die magischen Gefielde der Magierauner. Dies ist ein Zufluchtsort für all diejenigen, die sich mit gleichgesinnten über Magie aller Art austauschen wollen. Seit uns Willkommen.
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Chaosmagie

Nach unten 
AutorNachricht
Kintai
Unschuldiger
Unschuldiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 21.12.13

BeitragThema: Die Chaosmagie   Mi Dez 25, 2013 11:40 am

Geschichte

Die Chaosmagie entstand um 1960 rum. Aleister Crowley starb und die Aufmerksamkeit seiner Schüler und Fans richteten sich auf seine Werke und die von Franz Bardon. Beide Autoren waren begabte Magier, dessen Schriften es den Menschen erlaubten, auch ohne die Zugehörigkeit zu einer Loge, Magie zu erlernen. Der Begriff selbst entstand allerdings 20 Jahre später. Geprägt von Peter Carroll, welcher Chaosmagier von äußerster Wichtigkeit ist. Er benannte die Chaosmagie und gab ihr das Zeichen des Chaossterns.


Er symbolisiert die Zerissenheit und Vielfalt der magischen Arbeit eines Chaoisten. Carrol entnahm dieses Symbol einem Fantasyroman und legte mit dieser Tat, den Grundstein für die heutige Chaosmagie.

Die Chaosmagie - Eine Theorie

Die Chaosmagie ist an sich nichts weiter als eine Theorie. Die einzige Praxis ist die, des Paradigmenwechsels. Ein Chaosmagier glaubt an nichts. Fragt man einen Chaosmagier woran er glaube, dann wird man meist die Antwort hören: "Jetzt gerade an nichts." oder "Ich glaube, ich trinke noch was." - Der Chaosmagier ist meistens der selbstironische Typ.
Er sucht sich in den vorhandenen Paradigmen (Glaubenssystem), die passende raus. Hat er sich ein Paradigma erwählt, nimmt er dieses an. Das heißt, er glaubt voll und ganz an die Realität und Regeln dieses Paradigmas. Er gibt es nicht nur vor, er ist der festen Überzeugung, dass Gott existiert und Jesus, sein Erlöser ist, wenn er gerade dem christlichen Paradigma angehört. Genau so wird er auch an die Kraft der Ahnen und Geister glauben, wenn er gerade in dem Paradigma der Schamanen steckt.
Ist er erstmal in einem Paradigma, steht es ihm frei, nach einigen Vorbereitungen, die Rituale, Techniken oder ähnliche Zeremonien durchzuführen.

So erarbeitet sich der Chaosmagier nach und nach sein eigenes Paradigma. Er benutzt Paradigmen, wenn sie ihm dienlich erscheinen, da sie für ihn nur Werkzeuge sind. Gefällt ihn etwas an einem Paradigma, nimmt er es beim Wechsel einfach mit. So benutzt er etwa Runenmagie kombiniert mit Yoga, Daoismus und indianischem Schamanismus.


Nichts ist wahr - Alles ist erlaubt
Dies ist der Leitfaden der Chaosmagie. Viele Anfänger und Uneingeweihte missverstehen ihn und sehen ihn als Rechtfertigunh für Straftaten und unmoralisches Handeln. Der eigentliche Sinn hinter diesem Leitfaden ist der, das es keine eindeutige Realität gibt und somit auch keine der Paradigmen wirklich wahr sind und das erlaubt es ihm, jedes Paradigma zu nutzen.
Für einen Chaosmagier ist das Christentum nicht wahr, dennoch benutzt er es vielleicht. Der Cthullu-Mythos ist auch nicht wahr, entstammt nur einer Romanserie, dennoch benutzt er es vielleicht. Eine Instant-Kaffeegottheit ist nicht wahr, dennoch benutzt er sie und betet sie an, wenn er das gerade will. So entstand übrigens auch der Javakruzianismus, der Sigillenmagie und Rituale mit Kaffee verbindet.

Ein Chaosmagier nimmt also nichts ernst, auch sich selbst und die Magie nicht. Er fischt sich die Sachen heraus, die für ihn funktionieren und erschafft sich sein eigenes Paradigma.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rajderah Ninat
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1226
Anmeldedatum : 18.06.13
Ort : Me World - Alter: 18

BeitragThema: Re: Die Chaosmagie   Mi Dez 25, 2013 5:39 pm

Dann lag ich mit meinem bisherigen Wissen über Chaosmagie nicht falsch. ^^
Aleister Crowley spielt auch in der Geschichte der Wicca eine Rolle. Dort wird jedoch meist nicht gut über ihn gesprochen. 

Vielen Dank für Eure Einführung in die Chaosmagie, Bruder  

_________________
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+
Wenn Winterstarre alles Leben zwingt
und Todesahnung alles Leben streift,
schon neues Leben aus der Tiefe dringt
und tief verborgen neuer Frühling reift.
+*+*+*+*+*+*+*+*+*+

http://www.tarot.de/forum/showflat.php?Number=104913
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mac Tíre
Schwester/Bruder
Schwester/Bruder
avatar

Anzahl der Beiträge : 1067
Anmeldedatum : 18.06.13
Alter : 21
Ort : In einem tiefen Schatten!

BeitragThema: Re: Die Chaosmagie   Do Dez 26, 2013 3:17 pm

Okey, ich selbst kannte diese Art von Magier überhaupt nicht.
Danke Bruder das ich dort mein Wissen ein wenig aufrischen konnte ;D

lg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilta Anoriën
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 17.06.13

BeitragThema: Re: Die Chaosmagie   Fr Dez 27, 2013 7:30 am

Ich meinte, schon etwas dieser Art gehört zu haben, jedoch habe ich es nicht mit der Bezeichnung Chaosmagie in Verbindung gesetzt.Nun ein Stück weit hattet ihr also recht, als ihr meinted auch ich sei entfernt eine solche Praktizierende.Mit dem Unterschied dass ich wirklich sehr an die "heidnischen" Götter glaube und meine Richtung auch nicht ändere. Ich habe lediglich einige schamanische Rituale eingefügt, ansonsten verbindet mich damit nicht sehr viel. Es ist für eine heutige Wicca (vor allem ohne Coven) auch nicht selten, dass sie sich nicht in eine bestimmte Wicca Art eingliedern kann, sondern sich zwischen zweien hin und hergerissen fühlt, und sich damit von den beiden etwas herauspickt, wobei eine der Seiten meist viel Stärker zum Vorschein tritt.
Ich bin mehr die Dianische Wicca, allerdings gibt es unter diesen keine parktizierenden Männer, und diese werden auch nicht in deren Covens aufgenommen, was ich nicht unterstütze. Auch glauben Dianische Wiccas nicht an männliche Gottheiten,welchem ich ebenfalls nicht zustimmen kann, deshalb spielt die keltische in den beiden (für mich schwerwiegenden Glaubensfragen) eine grosse Rolle für mich. Ansonsten ist mir der keltische Glauben zu , wie soll ich sagen, "grob"

Unter uns wird eine Hexe, die sich nicht ganz richtig eingliedern kann und zu keinem Coven gehört auch "Freifliegende Hexe, im engl. Solitary Wicca" genannt.Auserdem handeln diese Wicca vor allem intuitiv und nach Bauchgefühl.

_________________
------------------------


Möge das Glück mit euch sein...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-magierauner.freiforum.com
Kintai
Unschuldiger
Unschuldiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 21.12.13

BeitragThema: Re: Die Chaosmagie   Fr Dez 27, 2013 11:07 am

Die freifliegenden Hexen sind mir bekannt. Meine Mutter war eine solche und deswegen bin zwar keine... Erbhexe oder sonst eine Hexe, doch mir wurde die Magie in die Wiege gelegt. Wenn ich darüber nachdenke, habe ich meinen Weg dennoch selbst gemacht, da ich nie in irgendetwas essentielles eingeweiht wurde.

Meine Mutter ist übrigens am 24.12, ein wundervolles Datum, an einer Leberzerose und deren Folgen gestorben. Ich weise darauf hin, weil meine Abwesenheit in Zukunft damit zusammenhängen könnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
LaRecia
Schwester/Bruder
Schwester/Bruder
avatar

Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 03.09.13
Alter : 20
Ort : überall am rumstöbern und posten :D

BeitragThema: Re: Die Chaosmagie   Fr Dez 27, 2013 1:47 pm

Das tut mir leid, Bruder. Ich weiß, wie schlimm es ist, wichtige Personen im Leben zu verlieren. Vor allem, wenn sie einem viele Werte des eigenen Charakters übermittelt haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilta Anoriën
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 17.06.13

BeitragThema: Re: Die Chaosmagie   Fr Dez 27, 2013 4:24 pm

Nun dann möchte ich hiermit meine aufrichtige Anteilnahme ausdrücken. Ich möchte es nicht wagen , mir vorzustellen, wie es wäre ohne meine Mutter zu sein. Ihr seid wahrlich nicht zu beneiden und ich denke ich spreche für alle hier, wenn ich euch versichere, dass ihr unser ungeteiltes Beileid habt. Natürlich ist es euer vollstes Recht zu kommen und zu gehen, wie es euch euer Gefühl befielt.
Trotzdem, dass ihr unser "jüngstes" Mitglied seid, habe ich euch bereits ins Herz geschlossen, und möchte euch darauf hinweisen, dass ich gerne bereit bin, euch zuzuhören, falls ihr mal Dampf ablassen müsst, oder einfach nur reden möchtet.
Ich werde heute Nacht eine weisse kerze für eure Mutter entzünden und sie in meine Gebete miteischliessen, auf dass sie herzlichst von der grossen Mutter aufgenommen werde und euer Schmerz bald Linderung erfahre.

_________________
------------------------


Möge das Glück mit euch sein...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-magierauner.freiforum.com
Kintai
Unschuldiger
Unschuldiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 21.12.13

BeitragThema: Re: Die Chaosmagie   Mo Jan 06, 2014 2:57 pm

Verzeiht meine späte Antwort, ich übersah eure Beiträge.

Ich danke euch vielmals für eure Anteilnahme. Werte Lilta, ihr ehrt das Andenken meiner Mutter mehr, als es einer der nahe stehenden je getan hat. Vielen Dank euch allen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilta Anoriën
Priesterin
Priesterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 17.06.13

BeitragThema: Re: Die Chaosmagie   Mo Jan 06, 2014 7:03 pm

Nun für mich ist es selbstverständlich verstorbene Personen ins gebet einzuschliessen, vor allem, wenn es im "Bekanntenkreis" geschieht. Denn Jedes Menchenleben hat es verdient, dass ihm eherbietung zuteil wird, denn meiner Ansicht ach hat jeder Mensch auch einen Funken zu der Welt wie wir sie haben beigetragen,sowohl im guten, wie auch bestimmt im schlechten. Doch im Tod wollen wir uns vor allem anderen an die guten erinnern, denn sie zählen für die Hinterblibenen am meisten. Ich würde mir auch wünschen, das mir jemand gedenkt, wenn ich mal von dannen gehe. Aus diesem Grunde tu ich dies auch für andere, denn jeder hat es verdient, wertschätzung zu erfahren, ob ich den Menschen nun kannte oder nicht, trotz allem war er für jemanden wertvoll.

_________________
------------------------


Möge das Glück mit euch sein...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wir-magierauner.freiforum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Chaosmagie   

Nach oben Nach unten
 
Die Chaosmagie
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wir Magierauner :: Magische und Menschliche Vielfalt :: Magie Arten-
Gehe zu: